Portraits: Mario Girotti

italienischer Schauspieler

Mario Girotti alias Terrence Hill in „Verflucht, verdammt und Halleluja“ (E poi lo chiamarono il magnifico, 1972)

Ein Schauspieler, den ich gerne mag, der in vielen Filmen spielt, die ich nicht mag.

Gezeichnet, per Hand, am Tablet, in Infinite Painter. Das Original ist ca. A4. Ein Klick auf das Bild führt zu einer größeren Ansicht.

Und hier noch einmal in Schwarzweiß:

Mehr gefällig?