Administrativa

Beiträge auf der Meta-Ebene

Die Suche suchte nicht

Erst Ende Januar fiel mir auf, dass die Suchbox der Website nicht funktionierte. Egal, was man eingab, es passierte einfach nur – nichts. Erste Erkenntnis bei der Fehlersuche: Wenn man in einer Suchmaschine nach „Suchen“ bzw. „Search“ sucht, muss man sich mit den ergänzenden Keywords ganz schön anstrengen, um nützliche Ergebnisse zu finden.

Die Lösung zuerst: Im Root-Verzeichnis meines Servers lag eine .htaccess-Datei, die noch von der statischen Version von www.himmelein.de stammte (Stand 2007). Diese Datei begann mit „Options Includes FollowSymLinks“ – und das bereitetete der vier Ordnerebenen tiefer liegenden WordPress-Installation tierischen Schluckauf.

Weiter →
von Gerald Himmelein in Administrativa

Teppfihler und Korekkturen

Ein guter und gutmütiger Freund hat mich auf diverse Fehler aufmerksam gemacht, die mir ausgerechnet im Text über Journalismus und Wahrheit unterlaufen waren. Ich habe daraufhin mal alle bisher hier veröffentlichten Beiträge durch eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung gejagt – kaum einer war fehlerfrei.

Wie peinlich.

Bei meiner Hauruck-Aktion habe ich bestimmt nicht alle Patzer gefunden. Mir fehlt eine Korrektur-Instanz, die mit unverbautem Blick auf meine Texte blickt.

Wer sprachliche oder inhaltliche Mängel auf der Site findet, möge bitte so freundlich sein, mir Bescheid zu sagen. Meine Mail-Adresse findet sich im Impressum der Website; ein Kontaktformular ist in Vorbereitung.

von Gerald Himmelein in Administrativa, Ortogravieh

Impressum und Datenschutzerklärung

Mit dem Update dieser Website habe ich auch das längst überfällige Impressum nachgetragen und eine Datenschutzverordnung zusammengeklickt. Alle weiteren Informationen sind Stand Januar 2019.

Impressum frei Haus

Mein Impressum habe ich über die Website eRecht24 zusammengeklickt. Man kann dort entweder Musterdaten eingeben (angewandter Datenschutz) oder die eigene Daten (viel praktischer). Das Ergebnis wird per Mail versandt. Das passiert per doppeltem Opt-in: Erst gibt man auf der Website die Mail-Adresse an, dann bekommt man eine Mail mit einem Link, den man wieder anklicken muss, um dann nach einer Kunstpause von wenigen Minuten den benötigten Text als PDF zu erhalten.

Weiter →
von Gerald Himmelein in Administrativa, Persönliches

Auf der Suche nach einer besseren Galerie

Die mit WordPress ausgelieferte Galerie genügt meinen Ansprüchen nicht. Dass ich damit nicht allein bin, sehe ich an der Zahl der verfügbaren Gallery-Plugins.

Kurze Erklärung: Man kann in einen WordPress-Beitrag mehrere Bilder als „Galerie“ einfügen. Diese Bilder erscheinen dann als Miniaturen im Beitrag; ein Klick auf die Miniatur öffnet entweder eine separate Seite mit dem Bild oder das Bild direkt.

Nachteile dieses Ansatzes: Es ist unbequem, sich Bild für Bild durch solche Galerien zu kämpfen. Um sich durch die Bilder durchklicken zu können, braucht man eine Lightbox. Darüber hinaus sind Galerien fest an einen Beitrag gekoppelt. Und so begann die Qual der Wahl.

Weiter →
von Gerald Himmelein in Administrativa