So nicht ganz passiert.

Ich stehe vor einem geschlossenen Geschäft und tue, was man vor geschlossenen Geschäften so tut: die Tabelle mit den Öffnungszeiten studieren und versuchen, sie mir zu merken. Zu mir gesellt sich ein noch älterer Herr.

Er schnaubt: „Warum haben die denn so selten offen?“

(mehr …)

Ich bin bei einem Freund zu Besuch. Wir wollen einen Film sehen, aus der Konserve. Der Film ist spannend, aber das Licht der großen Stehlampe neben dem Sofa reflektiert störend auf dem Fernsehbildschirm. Ich frage, ob man die Lampe vielleicht abschalten könne.

Er hebt die Stimme: „Alexa, schalte die große Stehlampe aus.“ Die Lampe bleibt an. Er blickt mich entschuldigend an: „Es ist wohl zu laut im Raum.“ Der Film läuft derweil weiter. Ich schlage vor, den Film zu pausieren.

(mehr …)