Lustiger Zufall: Vor zwei Wochen habe ich einen Artikel darüber geschrieben, wie man seine Daten von einem Android-Smartphone auf ein anderes bekommt, ohne alles an Google zu verfüttern. Und was liegt zwischen den Feiertagen im Briefkasten? Die c’t 2/2021 mit einem Artikel zum Thema „Von Android auf iOS umziehen“ („Der Umzugsplaner“ von Steffen Herget und Jörg Wirtgen, S. 146).

Mein Artikel basiert auf teils haarsträubenden persönlichen Erfahrungen und steht seit Heiligabend im SoftMaker-Blog (sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch).

Die Freude über ein neues Android-Gerät kann […] in Frust umschlagen, wenn es darum geht, die Daten und Apps vom alten auf das neue Smartphone zu übertragen. Wer Google nicht längst alle Daten überlassen hat, steht vor der anspruchsvollen Aufgabe, alles neu einzurichten. Dafür gibt es mehrere Ansätze mit jeweils individuellen Macken und Vorteilen. Aber kein Grund zur Panik … das ist alles machbar.

aus: Daten aufs neue Telefon übertragen
(mehr …)
Chrome OS

SoftMaker hat am Donnerstag eine Anleitung veröffentlicht, um die Linux-Version von SoftMaker Office 2021 auf einem Chromebook zu installieren. Eine Anleitung, die ich geschrieben habe.

Offenes Geheimnis: Auf demselben Weg kann prinzipiell man auch andere Linux-Programme auf einem Chromebook installieren – sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

(mehr …)
The Joy of Styles

Ich war mal wieder produktiv:

Nachdem ich kürzlich das Textdokument eines Familienmitglieds neu formatieren „durfte“, verspürte ich plötzlich einen unbändigen Drang, die Vorzüge von Absatzvorlagen zu predigen. Bevor Sie jetzt sagen „das klingt nach Arbeit, igitt“ und schnell wegklicken, nur eins: Das Beste am Einsatz von Vorlagen besteht darin, dass sie Schweißausbrüche und Nervenzusammenbrüche verhindern. Und das kann ich belegen.

aus: The Joy of Styles – Mit Stilvorlagen arbeiten

Diese Einleitung ist komplett wahr, aber nicht die ganze Wahrheit: Tatsächlich waren es zwei Dokumente, die ich komplett neu formatiert habe, bevor ich beschloss, dass ich daraus unbedingt einen Text machen muss.

(mehr …)

Nein, dies ist kein Spendenaufruf.

In meinem mittlerweile monatlichen SoftMaker-Blog habe ich über Fernsupport geschrieben, sei es mit AnyDesk, TeamViewer oder VNC.

Manchmal ist die Person, die Ihre Hilfe benötigt, schon damit überfordert, die Fernverwaltungssoftware selbsttätig zu starten. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Schützling beim Download telefonisch anleiten müssen. Gehen Sie in kleinen Schritten vor und führen Sie jeden Schritt parallel auf Ihrem eigenen Computer aus, um sicherzustellen, dass Sie nichts Wesentliches auslassen.

(mehr …)