Android-Daten migrieren

Lustiger Zufall: Vor zwei Wochen habe ich einen Artikel darüber geschrieben, wie man seine Daten von einem Android-Smartphone auf ein anderes bekommt, ohne alles an Google zu verfüttern. Und was liegt zwischen den Feiertagen im Briefkasten? Die c’t 2/2021 mit einem Artikel zum Thema „Von Android auf iOS umziehen“ („Der Umzugsplaner“ von Steffen Herget und Jörg Wirtgen, S. 146).

Mein Artikel basiert auf teils haarsträubenden persönlichen Erfahrungen und steht seit Heiligabend im SoftMaker-Blog (sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch).

Die Freude über ein neues Android-Gerät kann […] in Frust umschlagen, wenn es darum geht, die Daten und Apps vom alten auf das neue Smartphone zu übertragen. Wer Google nicht längst alle Daten überlassen hat, steht vor der anspruchsvollen Aufgabe, alles neu einzurichten. Dafür gibt es mehrere Ansätze mit jeweils individuellen Macken und Vorteilen. Aber kein Grund zur Panik … das ist alles machbar.

aus: Daten aufs neue Telefon übertragen

Ich hatte auch ein Aufmacherbild dazu produziert, das war SoftMaker aber nicht weihnachtlich genug:

Im Artikel warne ich auch vor dem Einsatz der Migrationswerkzeuge, die Handy-Hersteller ihren Kunden bereitstellen. Ich habe da einiges durchprobiert – u. a. von LG, Nokia, Samsung und Drittherstellern. Das Ergebnis war immer ernüchternd.

Anstatt die Apps über den App-Store von Google auf dem neuen Gerät zu installieren, kopieren sie die ursprünglichen Installationsdateien von einem Smartphone auf das andere. Dort erkennen manche Apps, dass sie nicht bei Google Play heruntergeladen wurden, halten sich für Raubkopien und schalten sich ab. Andere laufen überhaupt nicht – etwa weil sie nicht mit dem neuen Gerät kompatibel sind. Das Schlimmste aber: Sämtliche app-internen Einstellungen gehen verloren.

Mit etwas Handarbeit kommt man mit der Migration ohne Google aber erstaunlich weit. Inzwischen brauche ich dafür „nur“ noch ein bis zwei Stunden.

Bonus

Auch dieser Artikel entstand wieder auf Englisch: Das Original heißt „Moving your stuff to a new phone„:

Before you proceed, you need a plan. First make a list with all the apps on your old phone. Then start rating them: Priority 1 are must-haves such as instant messengers, a browser and an e-mail client. Priority 2 may be favorite games, image editors … If you come across an app you feel like ditching, simply rank them as priority 0.

Should your list get awfully long, I recommend using a spreadsheet: This makes it easy to reorder the apps and to check them off one by one.

from: Moving Your Stuff to a New Phone

Ich habe den Text dann selbst ins Deutsche übersetzt.

Mehr gefällig?