Journalismus

25 Jahre Die Mumie

Auf Heise Online erschien heute der Artikel Der unsterbliche Mythos: 25 Jahre „Die Mumie“. Zugegebenermaßen war ich nie ein Fan des Films. Ich habe ihn seinerzeit zwar gesehen, aber erst auf DVD. Ein guter Freund liebt den Film hingegen innig — was mir „Indiana Jones 3“ ist, ist ihm „Die Mumie“: der perfekte Film zum …

25 Jahre eXistenZ

Auf Heise Online erschien heute ein Artikel von mir: David Cronenbergs ‚eXistenZ“; 25 Jahre seiner Zeit voraus“. Kaum zu fassen, dass der Film diese Woche 25 Jahre alt geworden ist. Es ist so ein seltsamer Film — im Kino seinerzeit ein Flop, aber schon damals …

Bullet Time: vom Experiment zum Klischee

Auf Heise Online erschien heute eine Art „Nachgeburt“ zu meinem Artikel zum 25. Jubiläum von „The Matrix“: Bullet-Time: Wie „The Matrix“ zu seinem berühmten Effekt kam​. Weil mich die Evolution dieses Special Effects so fasziniert hat, ist der Text ein bisschen nerdig geworden: Allein eine …

25 Jahre The Matrix

Heute erschein auf Heise Online mein Rückblick auf den Film „The Matrix“, der am 31. März 1999 in US-amerikanische Kinos kam. Im Unterschied zu heute wurde der Film gestaffelt veröffentlicht; in Deutschland lief der Film am 17. Juni 1999 an. Diesmal hatte ich heldenhaft versucht, …

Nachträge zu Demolition Man

Verpasste Gelegenheit zur Self-Promotion #673: Am 8. Oktober erschien auf Heise Online ein Artikel zum 30. Jubiläum von „Demolition Man“, der Science-Fiction-Action-Komödie mit Sylvester Stallone und Wesley Snipes. Je finsterer die Ausblicke auf die unmittelbare Zukunft werden, desto mehr fasziniert mich der Rückblick auf Prognosen …

30 Jahre Myst (2): Diverse Details

Wie so oft, habe ich für meinen Artikel über 30 Jahre Myst für Heise Online viel zu viel Mühe in die Recherche gesteckt. Es begann damit, dass ich „RealMyst“ und „Myst (2021)“ von Anfang bis Ende durchgespielt habe. Beim jüngsten Remake habe ich den Zufallsmodus …

30 Jahre Myst (1): Blick zurück im Zorn

Gestern ist auf Heise Online mein Artikel über 30 Jahre Myst erschienen, mein zweiter Spiele-Rückblick nach Day of the Tentacle im Juni 2023. Ich gebe mir alle Mühe, diese klassichen PC-Spiele ohne rosa Brille zu rezensieren. Bei Day of the Tentacle (im Folgenden DOTT) ist …

Es gibt mich noch

Ja, ich weiß. Ich habe diese Website fast ein Jahr lang komplett vernachlässigt. Andere Dinge waren wichtiger (Gesundheit). Der Lebenslauf war bis vor wenigen Minuten auf dem Stand von 2020 — seitdem hat sich einiges getan.

Eine Website wie diese ist letztlich Self-Promotion. Damit tu‘ ich mich schwer. „Guckt her, was ich gemacht habe“, ist nicht so ganz mein Ding.

Corona-Zahlen nachgefühlt

Die Zeit hat heute ein Interview mit einem Berliner Intensivmediziner veröffentlicht, unter der plakativen Überschrift: „Jeder dritte Covid-Patient auf einer Intensivstation stirbt“. Schon vor der Lektüre des Artikels drängte sich mir eine Frage direkt auf: „Ist das eigentlich viel?“ Auf einer Intensivstation landen, wie schon …

7 Gründe, warum Listenartikel das Letzte sind

Listenartikel (engl. Listicles) bilden das unterste Niveau des Schreibertums. Journalismus mag ich das gar nicht mehr nennen. Und doch: Obwohl Leser*innen es eigentlich besser wissen müssten, klicken sie immer wieder auf die Schlagzeilen. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Listenartikel das Letzte sind, woraus sie …

Android-Daten migrieren

Lustiger Zufall: Vor zwei Wochen habe ich einen Artikel darüber geschrieben, wie man seine Daten von einem Android-Smartphone auf ein anderes bekommt, ohne alles an Google zu verfüttern. Und was liegt zwischen den Feiertagen im Briefkasten? Die c’t 2/2021 mit einem Artikel zum Thema „Von …

Vom Pfau beschissen

Die folgende Geschichte ist wahr. Sie handelt von Fahrradsatteln und Vögeln und Journalismus und sie enthält Kraftausdrücke. Vor einigen Wochen, als der Zoo Corona-bedingt noch zu war, fuhr ich mit dem Rad durch den anliegenden Stadtwald und hätte um ein Haar einen Pfau überfahren. Der …